InfoInfo
Aktuelles
Freilandanlage Kaufering
Unsere Heimatgemeinde setzt auf Photovoltaik
mehr...

Details zu den bestehenden Photovoltaik-Anlagen

Bei unseren Anlagen handelt es sich um sogenannte netzgekoppelten Photovoltaik- Anlagen - d.h. dass der erzeugte Strom direkt in das öffentliche Stromnetz eingespeist wird. Um dies zu ermöglichen benötigt man ein Netzeinspeisegerät. Diese Geräte sind für den Betrieb einer Photovoltaik- Anlage von entscheidender Bedeutung. Für den Betrieb unserer netzgekoppelten Photovoltaik- Anlage ist es daher sehr wichtig, dass diese Geräte optimal funktionieren.

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird das Netzeinspeisegerät oft auch als Wechselrichter bezeichnet, was jedoch im Bezug auf eine netzgekoppelte Photovoltaik- Anlage nicht richtig ist, denn die Aufgaben eines Netzeinspeisegerätes gehen weit über die Funktion eines Wechselrichters hinaus. Neben der Umwandlung des durch die Photovoltaik- Anlage produzierten Solarstroms (Gleichstrom) in Wechselstrom hat das Netzeinspeisegerät z.B. auch die Aufgabe den Netzanschluss der Photovoltaik- Anlage zu überwachen und ggf. z.B. bei einem Stromausfall die Photovoltaik- Anlage binnen Millisekunden vom Stromnetz zu trennen.

Eine weitere wichtige Funktion des Netzeinspeisegeräts besteht darin, wichtige Daten im Bezug auf die Stromproduktion zu erfassen, zu speichern und zur Verfügung zu stellen, so dass Fehler schnell erkannt werden können und entsprechend reagiert werden kann. Wir verwenden bei unseren Anlagen ausschließlich Geräte der Firma SMA (www.sma.de). Alle Wechselrichter sind mit einem sogenannten Datenlogger verbunden der alle wichtigen Daten und Informationen ständig aufzeichnet und speichert. Wir benutzen zwischenzeitlich die von der Fa. SMA entwickelten WEB Boxen. Über ein integriertes GSM Modem werden mittels Handynetz die Daten in ein weltweit zugängliches Internetportal gesandt. Dort werden die Daten aufbereitet und können jederzeit überwacht und eingesehen werden. Darüber hinaus werden technische Probleme und Fehler sofort gemeldet sodass auf diese schnellstens reagiert werden kann.

Wer selbst eine netzgekoppelte Photovoltaik- Anlage z.B. auf seinem hauseigenen Dach installieren möchte, steht früher oder später auch vor der Wahl, das geeignete Netzeinspeisegerät auszuwählen. Diese Aufgabe übernimmt der kompetente Fachbetrieb, welcher die Photovoltaik- Anlage installieren soll. Wir empfehlen in jedem Fall Markengeräte namhafter Hersteller und die Auswahl der Geräte mit dem zuständigen Energieversorger abzusprechen. Hier kann es auch von Vorteil sein, für die technischen Lösungen die fachliche Unterstützung der Firma SMA zu nutzen.